Olivenöle

Biologisches Olivenöl von Arrifes

2015 2014

Natives Olivenöl Extra Biologisches

Konzept des Olivenöls

Ein authentisches und ursprüngliches Olivenöl reich an Aromen und Geschmacksrichtungen. Aus einer strengen Auswahl der Olivensorten Cobranças und Arbequina, die biologisch im Olivenhain von Arrifes erzeugt werden.

Auszeichnungen

2015, New York International Olive Oil Competition (NYIOOC) – „Best in Class“

Olivenhain

Bio-Produktion

Auf steinigen Böden des Weinguts „Herdade do Esporão“ gepflanzt, hat der Olivenhain von Arrifes einen Baumabstand von 7 x 5 m mit einer Gesamtfläche von 80,41 Hektar, wobei 56,68 Hektar davon aus der Olivensorte Cobrançosa und 23,73 Hektar aus der Olivensorte Arbequina bestehen. Der Olivenhain ist seit 2009 als Hain mit ökologischer Produktionsweise zertifiziert, um ein nachhaltiges Landwirtschaftssystem zu errichten, das die Erhaltung von Oliven von hoher Qualität ermöglicht und dessen Produktionsverfahren nicht für die Umwelt und für die menschliche Gesundheit schädlich sind, wobei die Biodiversität des Ökosystems ebenfalls gefördert wird.

Sorten

Arbequina, Cobrançosa

Kampagne

Der Anfang des Olivenöl-Wirtschaftsjahrs wurde durch milde Temperaturen im Sommer und starken Niederschlag am Ende des Sommers geprägt, der sich bis zum Herbstanfang ausdehnte und somit Bedingungen für die Entwicklung der Olivenfliege (Bactrocera Oleae) und der Wurmkrankheit geschaffen hat. Der Erntebeginn und die schnelle Ernte waren wesentlich für die Erzeugung eines Olivenöls von hoher Qualität. Die Ernte begann im Oktober und endete Mitte November.

Produktion

Die Ernte wurde per Hand mithilfe von manuellen Olivenschüttlern ausgeführt. Der Transport der Oliven erfolgte in Anhängern, getrennt nach Olivensorten, und die Oliven erreichten die Kelterei am gleichen Tag der Ernte und wurden sofort verarbeitet.

Die Gewinnung beginnt mit dem schnellen Mahlen der Oliven. Nach dem Mahlen wird die erzeugte Paste langsam geschlagen, um den Austritt des Olivenöls aus dem Fruchtfleisch zu ermöglichen. Die Olivenpaste wird weiter zu einem Klärbehälter gefördert, wo das Olivenöl vom Oliventrester und vom Wasser getrennt wird und ein Olivenöl mit noch einiger Feuchtigkeit und einigen Unreinheiten entsteht. Das Olivenöl wird per Zentrifugation gereinigt, anschließend wird es filtriert und abgefüllt.

Das gesamte Verfahren findet bei einer Temperatur unter 27 ºC statt, um die Aromen der ursprünglichen Früchte während der Gewinnung nicht zu verlieren.

Da es sich um ein Olivenöl aus biologischer Produktion handelt, ist eine strikte Trennung, vom Feld bis zur Flasche, erforderlich.

Weitere Details

Jährliche Produktion

18.000 Lt

Aussehen

Grünlicher Farbton, der aus der Verwendung von grünen Oliven stammt.

Geruch

Sehr ausgewogen, leicht fruchtig, mit dem Geruch nach frisch geschnittenen Kräutern, grüner Tomate, Bananenschale und reifer Banane.

Geschmack

Harmonisch, mit leichter Bitterkeit, Schärfe und Adstringenz, mit einem Abgang am Gaumen nach Trockenfrüchten.

Verwendung und Harmonisierung

Für Menschen, die ein ursprüngliches Produkt mit seinem ganzen Aroma suchen. Soll kalt verwendet werden, vorzugsweise mit gekochtem Gemüse, in Dampf gegarten oder gegrillten Gerichten, fettarmen Fischen und verschiedenen Salaten.

Maximaler Säuregehalt

0.2°

Formate

250 ml   ·   500 ml   ·   3 l

Aufbewahrung

Für die beste Erhaltung der Eigenschaften dieses natürlichen Olivenöls wird die Aufbewahrung an einem kühlen und vor Licht geschützten Ort empfohlen.