Alentejo / Herdade do Esporão

Esporão Private Selection Tinto

2012 2011 2009 2008 2007

Conceito do Vinho

Der Esporão Private Selection ist unser Konzept eines klassischen Qualitätsrotweins aus dem Alentejo: In der Nase intensiv und reichhaltig, ohne übertrieben zu sein, im Mund ausgewogen, jedoch mit einem guten nachhaltigen Potenzial.

Dieses Jahr forderten wir den bildenden Künstler João Queiroz heraus, das Weinetikett zu illustrieren.

Agricultura

Integrierte Produktion (zertifiziert)

Ein Jahr mit geringem Niederschlag, mit kühlem Frühling und Sommer, sodass das Jahr 2012 günstige Bedingungen für unsere Rotweine geboten hat. Es wurde zwar eine kleine Menge erzeugt, aber mit sehr hoher Qualität, was zu einer guten Traubenkonzentration und intensiven und ausgewogenen Weinen führte.

GEOLOGIE DES BODENS

Weinberg von Canto de Zé Cruz – Es handelt sich um einen schluffig-sandigen Boden mit einigen Steinen des Grundgesteins- Granit, der nach den ersten 20 m abrupt in Lehm übergeht.

Weinberg von Telheiro – Der Boden besteht aus Schiefergestein, sehr steinig und skelettartig.

Weinberg von Palmeiras – Die Böden sind stark lehmig und tiefgründig.

Castas

Alicante Bouschet, Aragonez, Syrah

Vinificação / Estágio

Jede Rebsorte wurde getrennt zu Wein verarbeitet und gelagert.

Die Trauben der Rebsorten Syrah und Aragonês wurden in kleinen Behältern aus Edelstahl fermentiert, mit Fußstampfen der Trauben und abwechselndes kurzes manuelles zwei- bis dreimaliges Umwälzen, je nach unserer täglichen Verkostung im Laufe der Fermentierung.

Den Alicante Bouschet haben wir vorzugsweise in einem kleinen Edelstahlbehälter fermentiert und das Umwälzen wurde manuell ausgeführt. Der Grund für diese Option ist, dass Alicante eine relativ fragile Beerenschale hat und das Fußstampfen der Trauben ein übermäßiges Lösen der Tannine hervorgerufen hätte. Nach der Pressung hielten wir die Weine voneinander getrennt, um die Entwicklung jedes einzelnen Weines besser zu verstehen. Die malolaktische Fermentierung fand in den Barriquefässern auf eine spontane Weise statt.

Die Lagerung erfolgte zu 30% in neuen Barriquefässern und zu 70% in gebrauchten Barriquefässern (1 Jahr) aus französischer Eiche mit 225 L und 500 L. Nach einer 18-monatigen Lagerung, während wir nur eine Umwälzung unmittelbar nach der malolaktischen Fermentierung machten, erzeugten wir das Endprodukt, das am 28. Mai 2014 in Flaschen nach nur einer leichten Filtration, ohne irgendeine Mischung, abgefüllt wurde.

Mais Informações

Der Esporão Private Selection Tinto ist eine Fortführung des Esporão Garrafeira Tinto, der zum ersten Mal 1987 eingeführt wurde. Ursprünglich war es eine Auswahl der besten Barriquefässer des Esporão Reserva, aber mit der Zeit haben wir unsere Weinberge besser verstanden und auf natürliche Weise wurde eine Auswahl der besten Abschnitte unseres Weinguts weiter entwickelt. Ende der 90er Jahre bauten wir für diesen Wein einen exklusiven Weinkeller, sodass er dann im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit stand. 2001 wird der Esporão Private Selection Branco mit dem Ziel, das klassische Profil der großen Weine aus der Region Alentejo herauszufordern, eingeführt.

Seine deutliche Struktur, Persönlichkeit und Komplexität resultieren aus den Klimabedingungen, der Auslese der besten Trauben unseres Terroir und aus der Kreativität der Önologen. Sie sind exklusive Weine, die in kleine Menge, für wichtigere und intime Momente erzeugt wurden.

Alle Jahre laden wir ein Künstler, um unsere Weinetiketten zu illustrieren, in dem die portugiesischen Kultur der Weinproduktion mit Kunst kombiniert wird.

Vinha

Jede der Rebsorten, aus denen dieser Wein besteht, stammt von anderen Weinbergen, von denen wir annahmen, dass wir über einen intensiveren Weinanbau den besten Ausdruck jeder dieser Sorten erreichen würden.

Die Rebsorte Aragonez stammt vom Weinberg Canto do Zé Cruz, der 1980 bepflanzt wurde. Traditionell ist er der letzte, von dem wir Aragonez ernten, wodurch eine langsamere und gleichmäßigere Entwicklung der Phenolreifung ermöglicht wird und parfümierte und dynamische Weine erzeugt werden.

Die Rebsorte Syrah stammt vom Weinberg Telheiro, der 1998 bepflanzt wurde. Die Trauben sind sehr klein, typischerweise ovalförmig und wegen der skelettartigen Böden ist die Produktion extrem gering, was zu sehr kräftigen und konzentrierten Weinen führt.

Die Rebsorte Alicante stammt vom Weinberg Palmeiras, der 1996 auf dem Weingut Herdade dos Perdigões bepflanzt wurde. Der Weinberg liegt in eine leichte Hügel und obwohl es sich um eine Rebsorte mit traditionell hohen Erträgen handelt, ermöglicht die optimale Sonneneinstrahlung und die gute Dränage aufgrund der Lage des Weinbergs auf einem Hügel eine natürliche Konzentration der Trauben, die sehr intensive Weine erzeugen.

Enólogos

David Baverstock und Luís Patrão

Cor

Der Wein hat eine intensive, granatrote Farbe.

Paladar

Im Gaumen weist er Nuancen von Dichte und Reichhaltigkeit an, zeigt sich ausgewogen mit einem guten Säuregehalt und feinen Tanninen. Der Abgang ist lang und persistent.

Formatos

750 ml   ·   1,5 l

Engarrafamento

Mai 2014

Álcool/Volume

14.5 %

Acidez Total

6.75 g/l

pH

3.6

Açúcar Redutor / Baumé

2 g/l